Team

Dr. med. Margot Lehringer–Polzin
seit 1998 Gemeinschaftspraxis für Pathologie Traunstein

seit 1998 Fachärztin für Pathologie

1988 – 1997 Ärztin in der Weiterbildung am Pathologischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn (Prof. U. Pfeifer)

1993 Dissertation über Untersuchungen zur Funktion und Morphologie UV-bestrahlter Langerhansscher Inseln nach allogener Transplantation beim experimentellen Diabetes mellitus der Ratte (Prof. R. Bretzel, Medizinisches Zentrum für Innere Medizin des Klinikums der Justus-Liebig-Universität Gießen)

1987 Approbation als Ärztin

1980 Studium der Humanmedizin, Freie Universität Berlin sowie Justus-Liebig-Universität Gießen


Dr. med. Tobias Henopp
seit 2013 Gemeinschaftspraxis für Pathologie Traunstein

2008 – 2013 Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Tübingen

2006 – 2008 Institut für Pathologie, Universitätsklinkum Schleswig-Holstein, Campus Kiel (Prof. Klöppel)

2006 Dissertation über den Nachweis klonal rearrangierter Immunglobulin Kappa Deleting Elements bei Patienten mit Chronischer Lymphatischer Leukämie und deren Eignung zur Molekularen Quantifizierung der Minimalen Resterkrankung (MRD) (Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)

2006 Approbation als Arzt

1999 Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität,  Kiel


Dr. med. Ines Lichtmannegger
seit 2017 Gemeinschaftspraxis für Pathologie Traunstein

2017 Fachärztin für Pathologie

2010-2016 Assistenzärztin am Institut für Pathologie, Klinikum Augsburg

2011 Dissertation über Immunhistochemische Untersuchungen der Mastzellen an Gehirnen von SIDS-Fällen (Prof. A. Büttner, Institut für Rechtsmedizin der LMU München)

2010 Approbation als Ärztin

2003 Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München


Dr. med. Harald Bartsch
seit 2020 Gemeinschaftspraxis für Pathologie Traunstein (in Anstellung)

2020 Facharzt für Pathologie

2016 – 2020 Lehrkraft an der Staatlichen Berufsfachschule für Medizinisch-Technische-Laboratoriumsassistenten (MTLA) am Max von Pettenkofer-Institut München

2016 Dissertation über die Validierung und funktionelle Analyse von microRNA und deren Zielgene am duktalen Mammakarzinom (Professor K. Sotlar, Pathologisches Institut der Universität München)

2013 – 2020 Arzt in der Weiterbildung
am Pathologischen Institut der Universität München (Professor T. Kirchner)

2012 Approbation als Arzt

2006 Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München